Snoop

ego trippik'

(Geffen Records)

Von Snoop Doog weiß man, was man zu erwarten hat und auch seine Imitatoren/Jünger wissen es. Dennoch warten alle gespannt auf das neue Kapitel des Gangsta-Evangelisten, da es immer etwas Neues von dem Meister des Rap zu lernen gibt. Snoop Doog ist allen immer einen Schritt voraus: er ist extremer, zielgerichteter und konkreter in der Ausführung als alle Anderen. Ego Trippin' ist ein Tribut an seinen Personenkult, an seine Führungsrolle in der Szene. Während andere ihm folgen, wandelt er sich immer mehr von einem Street-Rapper zu einem Sänger, wodurch er seine Bewunderer und Kritiker mit einundzwanzig perfide klingenden und gewitzt komponierten außergewöhnlichen Songs verblüfft. Sexual Eruption und Life Of Da Party regen den Tanztrieb und die sexuellen Instinkte des Publikums an, die dann mit seinem typischen Zynismus in Gangsta Like Me ausgelebt werden, während das betörende Duett mit Raphael Saadiq in Waste Of Time eine reine Hymne an den Urbanen Individualismus darstellt. Und in dieser Hinsicht ist Snoop Doog mehr als nur ein Interpret, nämlich ein wahrer Prophet.

tmimm tci kill

(AFM-Records)

Debauchery sind die besten Erben des schlechten Geschmacks von Sodom und sie gehören zu den wenigen Bands, die begriffen haben, dass im Death Metal ein schlachthausreifer Sound mit pornografisch-gewalttätigen Videogamebildern am besten zieht. Unmusikalischer Comic mit Horrornuancen besitzt den großen Vorteil der Kohärenz, ohne vorzutäuschen: abscheuliche Musik für einen abscheulichen Geschmack, abscheuliche

Inhalte und abscheuliche Covers. Debauchery setzt seine Stücke in Szene und massakriert die Musikinstrumente. Die Gewalt regiert in Stücken, wie Faith And Fire (Pantera in brutaler Version) und It Pleases Us To Kill, das mit der gleichen Vehemenz gespielt wird, in der ein Serienmörder sein Opfer zerlegt. Die psychosexuelle Natur der unanständigen Attitüde von Debauchery tritt in Songs wie Cuntkiller und Worship The Violence hervor. Und dass sie die Lektion von Tom Angelripper perfekt gelernt haben und sich nicht zu ernst nehmen, beweist Hard Rockin', ein Stück alla AC/DC das durch die kehlige Stimme des

Sängers Thomas charakterisiert ist. Debauchery beherrschen ihre Instrumente, da kennen sie keinen Spaß.

Was this article helpful?

0 0
Perfect Tattoo

Perfect Tattoo

Ever Wanted to Get a Tattoo? Here is a Priceless Guide on How to Choose the Perfect Tattoo! Do you ever find yourself admiring the artistic work of another person’s tattoo? Do you wish you had the nerve to get one of your own but just aren’t sure you know enough about them to take that final step?

Get My Free Ebook


Post a comment